Definieren Group Life Insurance

Identification
Die Lebensversicherung ist eine Art Vertrag, dass die Empfänger mit einer Todesfallleistung oder die Summe des Geldes sieht, wenn der Versicherte stirbt. Gruppe Lebensversicherungen sind die Arbeitgeber bereitgestellt und nicht individuell von den Mitarbeitern erworben.
Typen
In einigen Fällen, Arbeitgeber kaufen Gruppen-Lebensversicherung automatisch für alle ihre Mitarbeiter, die bestimmte Anforderungen, wie z. B. Stunden pro Jahr oder Amtszeit gearbeitet und entsprechen nicht erforderlich Mitarbeiter zu den Kosten beitragen. Andere Zeiten, Gruppen-Lebensversicherung ist freiwillige und Arbeitnehmer zahlen für alle oder einen Teil der Kosten auf eigene Faust in der Regel durch Abzüge von ihrem Lohn erhalten.
Funktionen
Die meisten Gruppe Lebensversicherungen sind kurzfristig wirksame Maßnahmen, so dass die Deckung nur für einen bestimmten Zeitraum in der Versicherungsvertrag bekannt ist gut. Self-Gruppe gekauft Lebensversicherer kann verschiedene Todesfallleistung beträgt bieten, mit höheren Beträgen Kalkulation höhere Prämien.
Vorteile
Gruppen-Lebensversicherung ist in der Regel kostengünstiger als individuelle Maßnahmen, Berichte des Insurance Information Institute. Darüber hinaus Gruppenrichtlinien erfordern selten Gutachten über den Gesundheitszustand noch stellen sie oft die Menschen auf gesundheitliche Probleme der Grundlage abzulehnen.
Überlegungen
Wenn Sie entlassen oder gekündigt oder wenn Sie die Arbeit aufzugeben, können Sie berechtigt, Ihre Gruppe Lebensversicherung eine individuelle Politik umzusetzen.

Wie investiert man in eine Leibrente
Wie Anspruch Damaged Goods for Insurance
Die Geschichte von Long-Term Care Versicherung
Understanding Home Owners Insurance Policy
Was ist Nyship Krankenversicherung?
Wie man Geld sparen Versicherung
AARP Group Health Insurance Plans
Erklärung über die verschiedenen Policen
How to Avoid HMO Traps
What Is Life Insurance Rückkaufswert?
So Anspruch auf Versicherungs-Auto-Reparatur